Menü Schließen

In 12 Schritten dein P9 schnell, sicher & einfach einrichten

Dein HUAWEI P9 ist so vielseitig wie du selbst. Es bietet dir eine Menge Möglichkeiten, um es individuell zu gestalten, zu erweitern und noch sicherer zu machen. Wir zeigen dir 12 Tipps & Tricks, mit denen du dein P9 einfach einrichtest.

schweizer-messer_p9

1. Übersiedeln leicht gemacht

Du hattest zuvor ein HUAWEI- oder Android-Smartphone oder ein iPhone und möchtest deine Daten (SMS, Kontakte, Fotos etc.) übersiedeln? Kein Problem. Als Androidnutzer gehst du einfach in den Google Play Store, holst dir die App „Phone Clone“ und installierst diese auf deinem alten Smartphone sowie deinem neuen P9. Solltest du vorher ein iPhone benutzt haben, holst du dir die Phone-Clone-App aus dem AppStore.

Der Clou daran: Du brauchst weder ein Kabel, noch musst du SMS oder andere Dinge auf deinem alten Smartphone zurücklassen. Außerdem geht der Transfer blitzschnell, denn beide Geräte kommunizieren mittels Wifi Direct miteinander.

Daten vom alten auf das neue Smartphone mit der Huawei Clone App übertragen.

Daten von deinem alten Smartphone auf dein neues HUAWEI P9 überträgst du schnell und einfach mit der Clone App.

2. Mit deinem Fingerabdruck ABsichern

Du kennst das bestimmt: Du nimmst dein Smartphone aus der Hosentasche und möchtest deinen PIN eingeben. Allerdings schaut dir ständig jemand über die Schulter, eine unangenehme Situation. Während des Einrichtungsprozesses deines neuen HUAWEI P9 hast du die Möglichkeit, ein Passwort, einen PIN oder einen Fingerabdruck als Sperrmechanismus auszuwählen. Und das solltest du auch tun!

Fingerabdrucksensor

Zunächst musst du einen PIN auswählen – denn der ist wichtig, sollte dein Fingerabdruck mal nicht ordentlich ausgelesen werden können. Danach kannst du dann den gewünschten Finger einscannen lassen.

Sobald du den Prozess beendet hast, gehe in Einstellungen – Fingerabdruck-ID – Fingerabdruckverwaltung, um weitere Finger zum Entsperren deines P9 einzuscannen. So kannst du dein Smartphone auch mit anderen Finger und deiner anderen Hand entsperren.

Du kannst weitere Fingerabdrücke registrieren.

Unser Fingerprint-Sensor passt sich deinen Gewohnheiten an – wofür du ihn auch brauchst, mit dem Fingerprint-Sensor bist du immer eine Spur schneller als andere.

3. Speicherplatz erweitern

Mit einer MicroSD Karte kannst du den Speicherplatz einfach erweitern.

Mit einer MicroSD Karte kannst du den Speicherplatz einfach erweitern.

Du kannst nie genug Speicherplatz haben: ob für Offline-Karten der „Here WeGo“ Navi-App für dein nächstes Abendteuer, für Podcasts deiner liebsten DJs oder für deine ganz persönlichen Fotos und Videos. Gerade deshalb haben wir dem HUAWEI P9 einen 32GB großen internen Speicher verpasst. Falls dir das nicht reichen sollte, kannst du den Speicher jederzeit ganz bequem mit einer MicroSD-Karte um bis zu 128 GB erweitern.

4. Regelmäßig Nach Updates suchen

Dein HUAWEI P9 wird regelmäßig mit Updates versorgt. Dies geschieht aber nur dann, wenn dein Smartphone mit dem WLAN verbunden ist – wir wollen ja nicht dein wertvolles Datenguthaben aufbrauchen. Solltest du eine Zeit lang in keinem WLAN gewesen sein, empfehlen wir dir, manuell in den Einstellungen zu prüfen, ob es ein Update für dein P9 gibt. Unter Einstellungen – Upgradeprogramm kannst du auf „Nach Updates suchen“ drücken, um die Suche zu starten.

Gleiches gilt im Übrigen für Apps. Diese werden von den Appentwicklern regelmäßig mit Updates versorgt. Deshalb solltest du unbedingt immer wieder einen Blick in den Google Play Store werfen und prüfen, ob deine Apps tatsächlich am aktuellen Stand sind.

Suche regelmäßig nach Updates auf deinem HUAWEI P9

Suche regelmäßig nach Updates auf deinem HUAWEI P9

5. Apps kinderleicht deinstallieren

Du probierst gerne Apps aus? Wir auch. Täglich entdecken wir interessante Neuerscheinungen, die wir testen. Doch manchmal werden Erwartungen nicht erfüllt und die App gerät auf dem P9 in Vergessenheit. Damit die ungebrauchte App nicht wertvollen Speicherplatz belegt, solltest du die App kurzerhand deinstallieren. Dazu halte deinen Finger länger auf dem Appsymbol, bis dieses „schwebt“ und in der Leiste ganz oben ein Mistkübel erscheint. Ziehe das Appsymbol auf den Mistkübel und bestätige, dass du die App deinstallieren möchtest. Super einfach, gell?

6. Die Schriftgröße anpassen

Du kannst die Schriftgröße jederzeit nach deinen Wünschen anpassen.

Du kannst die Schriftgröße jederzeit nach deinen Wünschen anpassen.

Die Schriftgröße deines neuen HUAWEI P9 passt dir nicht? Dir ist vieles zu klein oder zu groß? Kein Problem! Gehe einfach zu Einstellungen – Display-Einstellungen – Schriftgröße. Dort kannst du deine Präferenz auswählen und die Schriftgröße nach deinen Wünschen anpassen.

7. Die Farbtemperatur anpassen

Hast du’s gewusst: Das 1080p-Display deines HUAWEI P9 gibt dir die Möglichkeit, die Farbtemperatur anzupassen! Eine der vielen Anpassungsoptionen findest du unter Einstellungen – Display-Einstellungen – Farbtemperatur. Falls du wärmere oder kühlere Farben bevorzugst, ist das jenes Menü, das du unbedingt besuchen solltest.

Du kannst die Farbtemperatur des Displays des P9 anpassen

Die Farbtemperatur des P9-Displays lässt sich bequem individuell anpassen.

8. Passe deine Statusleiste an

Dein HUAWEI P9 bietet dir eine Menge toller Anpassungsmöglichkeiten – und die hören auch bei der Statusleiste nicht auf. Unter Einstellungen – Benachrichtigungsfeld & Statusleiste kannst du so einiges an deine Vorlieben anpassen. Du kannst etwa aktivieren, dass dir dein Netzbetreiber nicht angezeigt, die restliche Ladung deines Akkus in Prozent angegeben wird und vieles mehr. Probier’s doch aus!

Du kannst auch die Statusleiste deines P9 anpassen.

Netzbetreiber, Akkustand & Co.: Passe die Statusleiste deines P9 nach deinen Wünschen an.

9. Nutze den Akkumanager

Der Akkumanager des Huawei P9

Der Akkumanager des Huawei P9

Mit dem Akkumanager kannst du den Akku des P9 optimal nutzen. Er aktiviert den Energiesparmodus, wenn du nur noch wenige Prozent Strom hast oder bietet dir erweiterte Akkusparmodi an. Unter Einstellungen – Erweiterte Einstellungen – Akkumanager kannst du das volle Potenzial der Einstellungen ausschöpfen.

10. Schnell einen Schnappschuss machen

Schnell mal einen Schnappschuss machen? Mit dem HUAWEI P9 kein Problem! Starte die Kamera direkt vom Sperrbildschirm aus, indem du mit deinem Daumen das Kamerasymbol nach oben schiebst. Oder du gehst in die Kamera-App, wischst nach links und aktivierst den Punkt „Ultra-Schnappschuss“. Solltest du das nächste Mal ein Motiv sehen, reicht ein schneller Doppelklick auf die Kamera, um einen Schnappschuss auszulösen.

Mit dem Ultraschnappschuss schnell ein Foto machen.

Mit dem Ultraschnappschuss schnell ein Foto machen.

11. Aktivere die 1080p-Videoaufnahme

Packst du dein P9 zum ersten Mal aus und startest eine Videoaufnahme, wird dieses Video in 720p aufgenommen. Ideal für alle, die auf ihren Speicherplatz achten. Möchtest du jedoch noch schärfere Videos aufnehmen, nimm deine Videos in 1080p auf. Dazu öffnest du einfach die Kamera-App, tapst auf das Video-Symbol, wischst nach links und aktiverst bei „Auflösung“ FHD 1080p (16:9, Stereo 60 fps).

Ändere in den Einstellung die Videoauflösung

FullHD und 60 fps: Ändere in den Einstellung die Videoauflösung.

12. Nutze den „Einhand-Modus“

Es gibt sie, die Momente, in denen du dein P9 nur mit einer Hand bedienen kannst und ausgerechnet ganz links oben auf etwas drücken musst. Keine einfache Geschichte, nicht aber beim HUAWEI P9. Aktivere einfach den „Einhand-Modus“, in dem du über die Android-Button-Leiste von links nach rechts wischst (Linkshänder wischen in die andere Richtung). So wird der gesamte Inhalt kleiner und für dich noch leichter mit einer Hand bedienbar sein.

Einhand-Bedienung