Ob zuhause, im Büro oder für unterwegs: Das neue HUAWEI MateBook gilt als vielseitiges Tablet der jüngsten Generation mit elegantem Design, smarter Bedienung und unglaublicher Performance. Wir haben das MateBook auf seine Alltagstauglichkeit getestet.

huawei matebook im test

Unboxing: Der erste Eindruck des MateBook

Endlich ist es soweit: Vor mir auf dem Tisch liegt die schlichte weiße Verpackung mit der Aufschrift „HUAWEI MateBook“. Seit ich das MateBook erstmals auf der MWC 2016 in Barcelona erleben durfte, ist einiges an Zeit vergangen. Umso größer ist nun die Freude, da ich die hochwertig anmutende Verpackung öffne. Obenauf liegt es, das Tablet. 12-Zoll-Display, goldenes Vollmetallgehäuse, Intel® M5-Prozessor, 8 GB RAM und 256 GB SSD. Was für ein Anblick.

Ich nehme es vorsichtig – okay, ehrfürchtig – in die Hand und bin überrascht: Ich wusste zwar über die geringen 640 Gramm des Leichtgewichts bescheid, bin aber dennoch verblüfft, wie unglaublich leicht das Gerät in der Hand liegt. Eines merkt jeder, der das MateBook in den Händen hält, sofort: Das Tablet ist wie geschaffen für den Einsatz unterwegs. Mit seinem ultradünnen Design – 6,9 Millimeter sind wirklich überragend! – eignet sich das MateBook für jede Situation und Arbeitsumgebung. Sollst du zur Handtasche oder doch lieber zum Rucksack greifen? Keine Sorge, das MateBook findet in beiden problemlos Platz.

matebook screen

12 Zoll Eleganz: Das IPS-TFT-LCD-Display löst mit 2160 x 1440 Pixel auf.

Die Tastatur: intuitiv, leichtgängig und robust

Dem MateBook liegt das sogenannte Portfolio Keyboard bei, das das 2-in-1-Tablet mit einem Griff ins praktische Notebook verwandelt. Die hauchdünne Tastatur wiegt zwar nur 450 Gramm, ist aber dank des Metalloxidrahmens extrem robust. Die texturierten Tasten punkten mit schicker Hintergrundbeleuchtung und lassen sich sehr bequem bedienen. Mich notorischen Vielschreiber konnte die Tastatur dann auch im Praxiseinsatz überzeugen: Längere Texte lassen sich ohne Vertipper und Schreibfehler gut „in die Tasten klopfen“ (ich war vorsichtig, versprochen), und auch mehrmaliges Umgreifen bei Tastenkombinationen gelingt intuitiv. Ich habe mich auf Anhieb in das Keyboard verliebt.

Was mir beim Arbeiten mit dem MateBook positiv auffällt, ist der Umstand, dass es vollständig mit den HUAWEI-Smartphones der Mate- und P-Serie kompatibel ist. Mittels simplem „Drag and Drop“ verschiebe ich Dateien zwischen MateBook und Smartphone (bei mir ein P9). Das kommt mir vor allem beim täglichen Arbeiten entgegen und spart wichtige Zeit.

Apropos tägliches Arbeiten: Das 2-in-1-Tablet läuft auf dem aktuellen Windows-10-Betriebssystem und verfügt über die Office-Programme Word, Excel und Powerpoint. Wenngleich nicht empfehlenswert, so sind zehn Stunden ununterbrochenes Arbeiten dank großzügigem 4430mAh-Akku und Schnellladefunktion (von o auf 100 Prozent in 2,5 Stunden) doch durchaus möglich. 😉 Auch ziemlich cool: Das MateBook verfügt als weltweit erster Laptop über einen Fingerprint-Sensor. Eine Berührung, schon habe ich das Tablet entsperrt.

Huawei Matebook Keyboard

Das 2-in-1-Tablet: Huawei MateBook mit Tastatur

Zubehör: MatePen und MateDock

Zusätzlich zum MateBook versorgt HUAWEI alle Kreative, Künstler und Freiheitsliebende mit dem HUAWEI MatePen. Der Stylus, der seperat erhältlich ist, liegt perfekt ausbalanciert in der Hand. Einfaches Schreiben per Hand sowie aufwendigere Skizzen, Zeichnungen und Graffitis sind so im Handumdrehen möglich und erhöhen den Spaßfaktor erheblich. Freiheit pur. Ein absolutes Highlight ist aber der eingebaute Laser Pointer, mit dem du in Businessmeetings und bei Präsentationen brillierst. So geht “The new style of business”!

Ebenfalls klasse ist die Dockingstation (seperat erhältlich). Bei der HUAWEI MateDock handelt es sich um keine Dockingstation im herkömmlichen Sinne, sondern vielmehr um eine multifunktionale mobile Workstation für das MateBook. Der integrierte Ethernet-Port hat es mir dabei besonders angetan, lässt sich das MateBook damit in Hotels oder bei Veranstaltungen kurzerhand mit dem Netzwerk verbinden. Gerade, wenn ich auf schnelle und stabile Verbindungen angewiesen bin, ziehe ich LAN ganz klar dem WLAN vor. USB-Konnektoren, eine VGA- sowie eine HDMI-Schnittstelle ergänzen den Funktionsumfang des praktischen MateDock.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fazit: Nie wieder ohne!

Mich hat das MateBook während der Testphase bei jeder Gelegenheit positiv mit seiner Leistung und Vielseitigkeit überrascht. Von mir gibt es beide Daumen hoch – und ein ganz großes Lob: Das HUAWEI MateBook ist die ultimative Business-Maschine für alle, die gerne mit Stil, Charme und Performance überzeugen.


Technische Daten des Huawei MateBook

Ich habe dir hier die wichtigsten Fakten und technischen Daten des HUAWEI MateBook auf einen Blick zusammengefasst. Außerdem kannst du dir alle Spezifikationen auf der offiziellen Webseite ansehen.

Größe: 278mm x 194mm x 6.9mm
Gewicht: 640 Gramm
Display: 12 Zoll IPS TFT LCD-Display mit 2.160 x 1.440 Pixel Auflösung
Touch Panel: Kapazitiv, 10-point, unterstützt MatePen
Prozessor: Intel® Core™ m Prozessor, Dual Core bis 3.1GHz
Betriebssystem: Windows 10 Home/Windows 10 Pro
Arbeitsspeicher: 4GB/8GB
Datenspeicher: 128GB/256GB/512GB Hochgeschwindigkeits-SSD Festplatte
Akku: 33.7 Wattstunden (4430mAh@7.6V)
Anschlüsse: USB Typ C, WiFi, Bluetooth

Diese Diashow benötigt JavaScript.